Zweifel an der dritten Startbahn – Seehofer könnte bald schon vom Flughafen-Ausbau abrücken

In den letzten Tagen gab es verschiedene Gesprächsrunden mit Horst Seehofer. Die Gespräche sind allesamt seht gut verlaufen, und der MP hat sich alle Argumente angehört. Offenbar war er beeindruckt von den präsentierten Daten.

Natürlich hatten auch die FMG und die Lufthansa ein Gespräch, was aber wohl nicht so gut gelaufen ist. Der MP war wohl ziemlich angesäuert. Die Argumente warum eine 3. Bahn benötigt werden, waren nicht sehr überzeugend. Der MP hat aufgefordert, bis Ende Oktober nachzubessern.

Gerade eben erschien dieser Artikel: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/flughafen-muenchen-zweifel-an-der-dritten-startbahn-1.2674075

Die CSU ist sich wohl gar nicht mehr so sicher, die vorgelegte Argumente scheinen angekommen zu sein.

Unabhängig davon, blockiert das Bürgerbegehren in München immer noch ein Gesellschafterbeschluss zum Bau der Bahn. Dieser Stadtratsbeschluss kann erst durch ein neues Bürgerbegehren oder Stadtratsbeschluss aufgehoben werden. Danach sieht es im Moment nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.