Lufthansa streicht im Winter 1000 Flüge

Eine aufmunterende Nachricht im Spiegel.de.

Europas Airlines leiden weiter unter Passagierschwund. Die Lufthansa wird daher die Zahl ihrer Flüge im kommenden Winterflugplan verringern. Betroffen sind vor allem Inlands- und Europaverbindungen.

Link zum Artikel.

Mit 4. Bahn in Frankfurt sowie die momentane wirtschaftliche Entwicklungen sind ausreichende Kapazitäten vorhanden. Eine 3. Bahn wird in München nicht benötigt.

Flugbewegungen am Münchner Flughafen gehen zurück

Lt. Freisinger Tagblatt vom 30. September, gehen die Flugbewegungen am Flughafen stetig zurück. Der erste Bericht vom Rückgang war im April 2008. Im Juli 2008 gingen sie abermals um 1,5 Prozent gegenüber Vorjahr zurück und im August 2008 sogar um 2,8 Prozent.

Dazu kommt das EU-Gesetz wegen Werbung mit „nur Flugpreis“. Dies wurde verboten. D.h. demnächst müssen alle Flugpreise inklusive alle Nebenkosten beworben werden. Der Eindruck, fliegen ist „Günstig“ wird damit ein Einde gesetzt.

Weniger Flugbewegungen und höhere Ticketpreise sind für das Umland eine erfreuliche Entwicklung.