Auswirkungen der geplanten 3. Startbahn für den Landkreis Pfaffenhofen

Der Bund Naturschutz – Ortsgruppe Pfaffenhofen – führt eine Informationsveranstaltung durch:

„Auswirkungen der geplanten 3. Startbahn für den Landkreis Pfaffenhofen“

Mittwoch, 12. August 2009, 20:00 Uhr

Naturfreundeheim, Ziegelstr. 88, Pfaffenhofen/Ilm

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Euch ganz herzlich einladen.

Es sprechen:

Günther Raschel, BI Buch am Erlbach (Landkreis Landshut)

Alfred Schreiber, VCD-Kreisvorsitzender Freising/Erding/Dachau

Der Flughafen München expandierte in den vergangenen Jahren sehr stark und plant den Bau einer 3. Start- und Landebahn.

Da die Beeinträchtigungen des Flugverkehrs und des Flughafenbetriebs nicht vor den Landkreisgrenzen Halt machen, wollen wir mit umfangreicher Information für Aufklärung sorgen. Es werden die derzeitigen Auswirkungen und auch die Folgen eines Flughafenausbaus aufgezeigt.

Der Flughafen soll das Passagieraufkommen von 34 Mio. auf 58 Mio. (2020) steigern. Dabei geht es in erster Linie nicht um die Belange Bayerns und Süddeutschlands, sondern der Flughafen München soll als „internationales Drehkreuz“ verstärkt Umsteiger aus halb Europa anlocken. Dies hätte jedoch massive negative Auswirkungen für die Anwohner. Aus Umweltgründen verbietet sich diese Ausweitung sowieso.

Welche Gebiete bereits jetzt betroffen sind, siehe: www.dfs.de > Flugverläufe (Deutsche Flugsicherung)

Weitere Informationen: www.vcd-bayern.de/freising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.