Lufthansa und Berlin Brandenburg International

Interessanter Artikel in der Berliner Morgenpost über das Richtfest des BBI. Siehe bitte den Abschnitt „LH baut Hangar am BBI„.

„Der Lufthansa-Chef hatte in der Vergangenheit, zuletzt im Januar, die Einrichtung von Langstreckenverbindungen in Berlin vorerst ausgeschlossen, weil es nicht genug Passagieraufkommen in der Region gebe.“

Im Gegensatz zu München hat Berlin Brandenburg International sehr deutlich das Hub-Konzept in den Zielsetzungen verankert. BBI möchte das Tor zum Osten werden. Z.B. Flüge nach China sind von Berlin ca. eine Stunde kürzer als von Frankfurt/Main.

Also, wenn Berlin mit 3,4Mio Einwohner, Regierungssitz, usw. kein ausreichendes Passagieraufkommen bietet für Langstreckenflüge was macht LH dann in München mit 1,3Mio. Einwohner? München bietet derzeit Langstreckenflüge zu 45 Destinationen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.