Sleepless in Wixhausen – 20.000 Protestierenden in Frankfurt

Bis zu 20.000 Menschen haben am Samstag am Frankfurter Flughafen gegen die neue Landebahn Nordwest protestiert. Es ist bunt und kalt, laut und brav.

Es sind viele. Sehr viele. “Die Polizei sagt, wir können aus Sicherheitsgründen nicht durch den Terminal laufen”, sagt ein Sprecher zu Beginn der Kundgebung im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. “Wir halten das jetzt mal für glaubwürdig.” Der Veranstalter, das Bündnis der Bürgerinitiativen, wird später von 20.000 Teilnehmern sprechen und dürfte damit deutlich näher an der tatsächlichen Zahl liegen als die Polizei, die 6.000 Teilnehmer gezählt haben will.

In zwei Punkten sind sich beide Seiten immerhin einig: Diese Demonstration – es ist die zehnte seit Beginn der “Montagsdemos”, die Mitte November, wenige Wochen nach der Inbetriebnahme der neuen Landebahn Nordwest einsetzten – ist bisher die mit Abstand größte. Und von “Zwischenfällen” gibt es nichts zu berichten.

Weiterlesen auf taz.de

HINWEIS: In März wird es bundesweite, koordinierte Demos gegen Fluglärm in Frankfurt, Leipzig, Köln und München geben. Termin wird bekanntgegeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.