Aktueller Stand

Liebe Unterstützer gegen die 3. Bahn,

es ist nun schon eine ganze Weile her, dass es hier etwas zu lesen gab. Längerer Zeit gab es eben auch nichts zu berichten. Das Projekt „3. Bahn“ war auf Eis gelegt – die FMG wollte wohl abwarten bis das politische Umfeld günstiger war für das Projekt.

Glücklicherweise ist dies nicht eingetreten. Durch die Pandemie wird uns vor Auge geführt das ewige Wachstum auf Kosten der Menschen und der Umwelt im Grunde totaler Blödsinn ist. Und auf Dauer auch nicht funktionieren kann. Ein Glas kann auch nicht voller als bis zum Rand gefüllt werden.

Nun haben wir diese Pandemie und der Flugverkehr ist bis auf ein paar Prozent zusammengefallen. Statt Staatshilfen will Lufthansa jetzt eine Insolvenz in Eigenverwaltung, nur damit der Staat keine 25 % und zwei Sitze im Aufsichtsrat bekommt (naja, man darf ja für 9 Milliarden auch was verlangen, oder?). Viel wichtiger hier, die LH kann sich Pensionsansprüche elegant „entledigen“. Hier geht immer noch um Gewinn (Bonis für den Vorstand, Dividend an Aktionäre, etc.) vor den Mitarbeiter, und das kann nicht sein. Subventionen werden gerne genommen, aber wenn es um Gegenleistung geht, ist man nicht interessiert. Merkel hat auch gesagt, Staatshilfe nur für die Firmen die Nachhaltig tätig sind und in Zukunftstechnologie investieren – die Luftfahrt gehört nicht dazu.

Zum Thema BER: ab Ende Oktober wird sie eröffnet. Dadurch das in Tegel und Schönefeld statt 100.000 Passagiere täglich nur noch 1.000 abgefertigt werden, wird überlegt Tegel zu schließen. Das würde dem Steuerzahler ca. 200.000 € pro Tag sparen. Sobald BER eröffnet ist, wird in München sicher keine 3. Bahn benötigt.

In München wird das Terminal 1 geschlossen, damit spart man auch viel Geld. Alle Flüge werden von Terminal 2 abgefertigt. Es sind aktuell nur ca. 11 Abflüge und 15 Ankünfte pro Tag.

Bis wieder so geflogen wird wie vor der Pandemie, wird es noch dauern – falls es überhaupt wieder zu dem Level zurückkehren kann (hoffentlich nicht). Wie viele Luftfahrtgesellschaften und Flughäfen bis dann noch am Leben sind, werden wir sehen, vermutlich nicht viele.

Für mich persönlich ist das Projekt „3. Bahn“ komplett erledigt. Der Planfeststellungsbeschluss wird vermutlich seine Gültigkeit verlieren, bevor die Luftfahrt sich von dieser Pandemie erholt hat.

Bis dahin, bleibt alle gesund und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.