Update geplante Aktionen in Attenkirchen gegen 3. Startbahn

Ich möchte euch ein kurzes Update geben über die geplanten Aktionen in der Gemeinde Attenkirchen.

Gestern hatte ich ein Gespräch mit der Bürgermeisterin, Brigitte Niedermeier, und habe die Aktionen vorgestellt. Sie unterstützt alle Aktionen im vollem Umfang. Von ihr habe ich ein Zitat bekommen welches wir in der Kommunikation an die BürgerInnen verwenden werden:

„Die Einwendefrist gegen die 3. Startbahn endet am 26.05.10. Jede Stimme zählt. Bitte formulieren Sie Ihre Bedenken jetzt, ehe es zu spät ist.“

Vielen Dank für die Unterstützung der Gemeinde.

Zu den derzeit geplanten Aktionen in Attenkirchen:

  1. Am Freitag werden in Attenkirchen die großen gelben Plakate an allen Ortsein- und ausfahrten aufgestellt.
  2. Am 8.5 und am 15.5 werden wir vor der Bäckerei Schindele einen Infostand aufbauen und Einwendungen sammeln.
  3. Plakate werden an verschiedene Pinnwände in Attenkirchen verteilt.
  4. Im Rathaus Zolling habe ich schon mal VCD Broschüren ausgelegt. Es wird weiteres Informationsmaterial ausgelegt. Herr Altmann (GF) wurde informiert – Zolling unterstützt die Aktion und wird auf der Homepage nochmal extra auf den Termin hinweisen.
  5. An allen Haushalten in Attenkirchen werden Infoflyer mit dem Einwendungsformular verteilt.

Bitte auch unsere Homepage www.bi-attenkirchen.de beachten – sie wird regelmäßig aktualisiert. Dort gibt’s ein neuer Bereich (downloads) wo alle Mustereinwendungen, etc. heruntergeladen werden können.

Ansonsten wird das Aktionsbündnis aufgeMUCkt auf den Freisinger Gartentage sowie am Eingang von Uferlos mit einem Stand vertreten sein und Einwendungen sammeln sowie viele weitere Aktionen.

Bitte spreche Freunde, Nachbarn, usw. an wegen der Einwendung. Wenn ihr weitere Ideen habt für Aktionen bitte Info an mich. Wichtig ist der Abgabetermin 26. Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.